Julia Komp ist jüngste Köchin-Friesenkrone lässt die Besten testen

Jetzt ist es offiziell: Julia Komp ist mit 27 Jahren die jüngste Sterneköchin Deutschlands. Den Guide-Michelin-Stern wollte die Küchenchefin im Restaurant Schloss Loersfeld von Anfang an mit Können und Raffinesse verteidigen. Diese Eigenschaften sind ebenfalls für junge, freche Matjes-Kreationen gefragt. Als Produktscout für SJØ testet die experimentierfreudige Sterneköchin deshalb das echte norwegische Matjesfilet von Friesenkrone auf Herz und Nieren. Sein Einsatz in der gehobenen Gastronomie stand auf ihrem Prüfplan: „SJØ harmoniert praktisch mit allem, weil er eine milde Salznote hat und einen feinen Geschmack. Selbst mit Früchten oder Schokolade ist er der Hit." Sterneköchin Julia Komp ist SJØ-Fan geworden: „Matjes ist ein natürliches, gesundes und vielseitiges Produkt und gehört einfach auf die Speisekarte."

Gemeinsam mit ihrem Team Raika Nassiri (Souschef), Denis Steindorfer (Patissier), Christian Lorenz (Gardemanger) und Azubi Jan Weber erfüllt sie im historischen Ambiente des über 500 Jahre alten Schlosses in Kerpen die Ansprüche der Gourmets: "Ein Chef ist immer nur so gut wie sein Team", betont Julia Komp. Gleichzeitig zielt sie mit ihrer kreativen Sternegastronomie auf junges Publikum, zum Beispiel mit selbst hergestellten orientalisch-arabischen Gewürzen und Zutaten: Ihr Herz schlägt für Schärfe.

 

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047,

E-Mail: Marion.Raschka@t-online.de 

 

Unternehmenskontakt: Finja Lemkau, Friesenkrone Feinkost GmbH, Tel 04851 803926,

E-Mail: Finja.Lemkau@friesenkrone.de

Slider Bild

Jetzt ist es offiziell: Julia Komp ist mit 27 Jahren die jüngste Sterneköchin Deutschlands. Den Guide-Michelin-Stern wollte die Küchenchefin im Restaurant Schloss Loersfeld von Anfang an mit Können und Raffinesse verteidigen. Diese Eigenschaften sind ebenfalls für junge, freche Matjes-Kreationen gefragt. Als Produktscout für SJØ testet die experimentierfreudige Sterneköchin deshalb das echte norwegische Matjesfilet von Friesenkrone auf Herz und Nieren. Sein Einsatz in der gehobenen Gastronomie stand auf ihrem Prüfplan: „SJØ harmoniert praktisch mit allem, weil er eine milde Salznote hat und einen feinen Geschmack. Selbst mit Früchten oder Schokolade ist er der Hit." Sterneköchin Julia Komp ist SJØ-Fan geworden: „Matjes ist ein natürliches, gesundes und vielseitiges Produkt und gehört einfach auf die Speisekarte."

Gemeinsam mit ihrem Team Raika Nassiri (Souschef), Denis Steindorfer (Patissier), Christian Lorenz (Gardemanger) und Azubi Jan Weber erfüllt sie im historischen Ambiente des über 500 Jahre alten Schlosses in Kerpen die Ansprüche der Gourmets: "Ein Chef ist immer nur so gut wie sein Team", betont Julia Komp. Gleichzeitig zielt sie mit ihrer kreativen Sternegastronomie auf junges Publikum, zum Beispiel mit selbst hergestellten orientalisch-arabischen Gewürzen und Zutaten: Ihr Herz schlägt für Schärfe.

 

Pressekontakt: Marion Raschka, MARA Redaktionsbüro, Tel 07275 5047,

E-Mail: Marion.Raschka@t-online.de 

 

Unternehmenskontakt: Finja Lemkau, Friesenkrone Feinkost GmbH, Tel 04851 803926,

E-Mail: Finja.Lemkau@friesenkrone.de

Julia Komp, SJØ-Produktscout für Friesenkrone, hat dem Restaurant Schloss Loersfeld einen Stern gesichert.